Liebe Freunde,

die Herbsttagung am 24. September in Bilbao hat sich mit der Umsetzung der neuen europäischen Richtlinien im aktuellen Kaufrecht befasst. Es war eine große Freude, uns wieder zu treffen, die hervorragenden Vorträge zu hören und die ausgezeichnete baskische Küche zu genießen. Besonderer Dank gebührt unserem Partner Unai Mieza für die fantastische Organisation.

Wie wir euch bereits vor einiger Zeit mitgeteilt haben, ist es eine Priorität der Vereinigung, ihre Attraktivität für junge Juristen zu erhöhen. Zu diesem Zweck haben wir vor kurzem eine Stellenbörse eingerichtet, die über die Website der Vereinigung verwaltet wird. Über folgenden Link könnt ihr euch informieren, Anzeigen aufgeben und einsehen.

Am 23. November hat ein Webinar über Juristische Fach- und Urkundenübersetzungen im deutsch-spanischen Rechtsverkehr stattgefunden. Der Vortrag wurde von den beiden beeidigten Übersetzerinnen Elena Sostres und Verena Laura gehalten.

Angesichts der großen Resonanz der von der Vereinigung organisierten Webinare planen wir ein weiteres Webinar im Frühjahr. Über Datum und Thema werden wir euch rechtzeitig informieren.

In Zusammenarbeit mit unseren Freunden der Anwaltskanzlei Lozano Schindhelm bereiten wir mit großer Begeisterung den nächsten Jahreskongress vor, der vom 8. bis 10. Juni 2023 in Valencia stattfinden wird. Das Programm werden wir in Kürze veröffentlichen.

Auf dem Kongress in Valencia muss entschieden werden, in welcher spanischen Stadt der Jahreskongress 2025 stattfinden wird. Die Vorschläge sollten vor dem Kongress im Sekretariat der Vereinigung eingereicht werden, wenn möglich mit einer kurzen Präsentation, die auf der Versammlung gezeigt werden kann.

Die nächste Herbsttagung findet am 18. November 2023 in München statt. Sobald das Thema feststeht, werden wir euch darüber informieren.

Ich hoffe, Euch alle bald wiederzusehen!

Herzliche Grüße

Víctor Fabregat